Ruzicka-Prozess: Geschäfte mit ZHP unter der Lupe

Medien: 

Die W&V schreibt .... Zitat: 

Im Mittelpunkt des zehnten Tags der Verhandlungen gegen Ex-Aegis-Manager Aleksander Ruzicka standen die Geschäfte mit Zoffel Hoff Partner (ZHP). Ein Zeuge sagte über die Zuteilung von Freikontigenten aus.

..... ZHP habe in der Aegis-Gruppe einen besonderen Stellenwert eingenommen, so F. vor Gericht. Der Kunde ZHP war demnach Chefsache: Ruzicka selbst und der ehemalige Carat-Geschäftsführer Heinrich Kernebeck sollen das Geschäft mit ZHP eingefädelt haben.

Laut Zeugenangaben war die Zusammenarbeit mit ZHP jedoch wenig erfolgreich. Volker Hoff war damals Ansprechpartner ZHP.